Ausstellungen & Basare

Der jährlich regelmäßig Ende Oktober/Anfang November im Bereich des gesamten Schafstallviertels durchgeführte Hobby-Basar in Verbindung mit einer Ausstellung ist über die Grenzen Hülsens hinaus bekannt und beliebt. Diese Veranstaltung wird seit dem Jahre 1991 vom Kulturförderkreis Hülsen veranstaltet. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass alle Anbieter/innen ihre Waren als „Hobby-Künstler“ fertigen und präsentieren. So werden dann viele Arten von Hobbyarbeiten wie Porzellanmalerei, Holz-, Ton-, Näh- und alle Arten von Handarbeiten, Papier- und Schmuckartikel sowie auch Marmelade und Likör aus eigener Herstellung angeboten. Dabei gibt es dann auch eine Kaffeestube, in der zu Kaffee und Tee auch selbstgebackene Torten und natürlich frischer Butterkuchen aus dem Backhaus angeboten wird.

Verbunden damit ist jeweils eine Sonderausstellung in einem der ehemaligen Schafställe. Die Themen der Ausstellungen stehen immer unter dem Motto „Aus Omas Zeit“. „Omas Nachtwäsche“, „Omas Backstube“, „Omas Küche“, „Omas Nähstube“, „Omas Brautkleider“ sind nur wenige Themen der insgesamt 24 bisherigen Ausstellungen. Seit dem Jahre 2012 wird diese Veranstaltung auch mit einem Kulturprogramm verbunden. Beipielsweise haben Chöre gesungen oder es wurde eine fastzinierende Feuershow geboten. Und das immer unter freiem Himmel, beleuchtet von vielen Feuerkörben unter den großen Eichen. Eine beeindruckende Atmosphäre. Die gewählten Mottos „Brennende Scheunen“, „Leuchtender Herbst“, „Funkelnder Herbst“ oder „Feuriger Herbst“ sagen bereits viel über das aus, was die Besucher erwartet.

Ausstellungen „Landwirtschaft, Handwerk und Hauswi

In mehreren Ställen des Schafstallviertels werden kontinuierlich Ausstellungen eingerichtet und erweitert. Durch diese Ausstellungen erhalten die Besucher unter anderem die Gelegenheit, die von dem Verein gesammelten alten bäuerlichen, hauswirtschaftlichen und handwerklicen Gerätschaften oder alte Bilddokumente über Hülsen zu sehen. Ziel ist es, durch die Präsentation und Beschreibung das dörfliche Leben unserer Groß- und Urgroßeltern plastisch darzustellen. Dabei haben alle ausgestellten Gegenstände Bezug zu dem Dorf Hülsen. Torfabbau, Milchwirtschaft, Haushalt und altes Handwerk wie z.B. Hausschlachter sind Themen. Auf einer Freifläche neben dem Ausstellungsschafstall werden verschiedene Pflüge ausgestellt und beschrieben, aber auch andere landwirtschaftliche Geräte, die der Ackerwirtschaft dienten, wie Mähmaschine, Dreschmaschine, Staubmühle, Strohschneider, Häckselmaschine, Esse und vieles mehr sind zu sehen.